Liebe WIW Mitglieder,

wir alle sind von den Folgen der Corona- Pandemie unterschiedlich stark betroffen. Die Ausmaße der wirtschaftlichen Auswirkungen auf unsere Mitglieder sind für uns aktuell noch nicht absehbar, um so wichtiger ist es, in diesen Zeiten als Wirtschaftsverband untereinander Solidarität zu üben und sich gegenseitig zu unterstützen. Es gibt unter uns Unternehmen, die aktuell Kurzarbeit für ihre Mitarbeiter beantragen oder sogar Kündigungen aussprechen müssen. Auf der anderen Seite gibt es Unternehmen, die temporär erhöhten Mitarbeiterbedarf melden. Vielleicht kann hier eine Vernetzung helfen. Unsere Einzelhändler sind gezwungen, ihre Geschäfte zu schließen und neue Wege für den Handel zu finden (z.B. Lieferservice, Onlineshop). Einige Unternehmen haben bereits Onlineangebote geschaltet und könnten mit ihren Erfahrungen andere Händler unterstützen bzw. beraten. Denkbar wäre auch, sich zusammenzuschließen und gemeinsam eine Prignitzer Onlineplattform für alle interessierten Händler aufzubauen. Die IT-Kompetenz dazu finden wir unter unseren Mitgliedern.

Gleiches gilt für Dienstleister, Sportcenter, Kulturschaffende, die ihre Leistungen zum Teil eventuell auf digitale Medien umstellen können.

Unsere Gastronomen dürfen aktuell ihre Kunden mit Speisen nur noch beliefern. Das wird vermutlich dazu führen, dass es erhöhten Bedarf an Lieferservice geben wird. Auch hier kann es helfen, wenn sich Gastronomen zusammenschließen, um die Logistik gemeinsam aufzubauen. Unter unseren Mitgliedern gibt es viele Kompetenzträger im Bereich Finanzierung und Steuern, die mit dem einen oder anderen guten Rat unkompliziert helfen könnten. Es gibt also viel, was wir aus eigener Kraft tun können. Lassen Sie uns zeigen, dass wir Prignitzer zusammenhalten.

Gemeinsam mit der TGZ Prignitz GmbH möchten wir als WIW e.V. die Unterstützungsangebote und Bedarfe unserer Mitglieder erfassen und zusammenbringen. Die Kommunikation läuft wie gehabt über die Geschäftsstelle des Vereins. Bitte schicken Sie Ihre Unterstützungsangebote oder Bedarfe an corina.sixt@wg-wittenberge.de und corina.sixt@googlemail.com. Telefonisch bin ich unter 0171 4315772 erreichbar.

Herzliche Grüße und bleiben Sie gesund!

By Comments off 26. März 2020